Abklärung – Beratung – Behandlung durch ausgewiesene Spezialisten

Geschätzte Patienten

Aufgrund der aktuellen Situation durch das Coronavirus bitten wir Sie unsere Praxis nur noch telefonisch oder via e-mail zu kontaktieren.

Wir werden Ihren Fall durch unsere medizinische Triage evaluieren, telefonische Beratungen vornehmen und Sie im Bedarfsfall in unsere Sprechstunde aufbieten.

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Dr. med. Sandra Rohr

Leistungen

Schlafbezogene Atmungsstörungen

Schlafbezogene Atmungsstörungen

Die Diagnostik der schlafbezogenen Atmungsstörungen (Schnarchen, Atempausen) erfolgt meist nach einem ambulanten Screening.

Wird eine weiterführende Diagnostik, etwa zur Abklärung von Ein- und Durchschlafstörungen notwendig, kann dies in einem speziell ausgestatteten Schlaflabor erfolgen.

Ziel aller diagnostischen Massnahmen ist es, die richtige Therapie für den Patienten zu bestimmen.

Mögliche Symptome von Schlafstörungen:

  • Schnarchen
  • Nächtliche Atemaussetzer (Apnoen)
  • Verminderte Leistungsfähigkeit
  • Ein- und Durchschlafstörungen
  • Unruhigen Schlaf
  • Nächtliche Beinbewegungen
  • Persönlichkeitsveränderungen bis zu Depressionen
  • Sexuelle Funktionsstörungen
  • Morgendlicher Kopfschmerz
  • Nächtlichen Harndrang

Therapie:

Sollten konservative Massnahmen oder eine Beatmungstherapie (CPAP) nicht zielführend sein, stehen als Alternative verschiedene operative Massnahmen zur Verfügung.